• Städtebau

    Bauleitplanung

    Die Bauleitplanung ist nach wie vor eines der wichtigsten Aufgabenfelder unseres Büros. Wir erstellen Jahr für Jahr zahlreiche Bebauungspläne für unterschiedliche Vorhaben und sind eines der größten Städtebaubüros im Land.
    mehr erfahren

  • Städtebau

    Städtebauliche Rahmenplannungen

    Egal ob es um die Konversion militärischer oder ziviler Liegenschaften, die Stadtentwicklung oder die Dorferneuerung geht. Städtebauliche Rahmenkonzepte sind die Grundlage für nachfolgende verbindliche Planungsschritte.
    mehr erfahren

  • Städtebau

    Einzelhandelskonzepte und -gutachten

    Kein Bereich entfaltet in den letzten Jahren eine solche Dynamik, wie der Einzelhandelssektor. Daher gewinnen  Einzelhandels- und Zentrenkonzepte, aber auch Verträglichkeitsuntersuchungen zur Ansiedlung von Betrieben eine immer größere Bedeutung.
    mehr erfahren

  • Städtebau

    Städtebauförderung

    In vielen Kommunen werden seit Jahren die Instrumente des Besonderen Städtebaurechts angewendet, wenn es um innerörtliche Sanierungsmaßnahmen oder die Entwicklung von Flächen im Außenbereich geht, denn ohne die Inanspruchnahme von Mitteln aus der Städtebauförderung könnten viele Projekte nicht umgesetzt werden.
    mehr erfahren

  • Städtebau

    Städtebauliche Gutachten

    Machbarkeits- und Verträglichkeitsuntersuchungen, Siedlungsentwicklungsstudien u.Ä. wurden vom Büro ISU schon für ganz unterschiedliche Aufgabenstellungen erarbeitet. Sie gehören zum Standardrepertoire unserer Tätigkeit.
    mehr erfahren

  • Städtebau

    Gestaltungskonzepte

    Die Gestaltung von Straßen, Wegen und Plätzen, aber natürlich auch von Gebäuden prägt unsere Umwelt nachhaltig. Im Rahmen vieler Projekte hat ISU dabei durch die Ausarbeitung eines schlüssigen Gestaltungskonzeptes zum Erfolg eines Vorhabens beitragen können.
    mehr erfahren

  • Städtebau

    Visualisierungen

    Gerade für den Laien, also Bürgerinnen und Bürger, aber auch für viele Mandatsträger ist eine anschauliche Visualisierung eines Projektes von großer Bedeutung. So können Vorhaben transparent dargestellt und Entscheidungen sachgerecht vorbereitet werden.
    mehr erfahren

  • Städtebau

    Sonstige Leistungen

    ISU ist seit vielen Jahren in ganz unterschiedlichen Bereichen der städtebaulichen Planung unterwegs und erstellt Konzepte und Gutachten zu vielerlei Themen. So gehören z.B. auch Raumordnungs- oder Zielabweichungsverfahren zu unserer täglichen Arbeit.
    mehr erfahren

Produktauswahl

Städtebau

Städtebauliche Planungen bilden nach wie vor den Kern unserer Tätigkeit. Seit Gründung unseres Büros im Jahr 1991 wurden von uns Projekte aus nahezu allen Ebenen der Planung – von der Raumordnung bis zum Einzelvorhaben – bearbeitet.

Wir sind in diesem Zusammenhang für Gebietskörperschaften, kommunale Zweckverbände und natürlich für Städte und Gemeinden tätig und dort als kompetenter und verlässlicher Partner bekannt.

Besonderen Wert legen wir auf eine fachübergreifende Zusammenarbeit der Mitarbeiter unterschiedlicher Disziplinen innerhalb des eigenen Büros und die Kooperation mit Spezialisten anderer Fachbereiche, egal ob Techniker bestimmter Branchen oder Juristen.

Entwurf, Planung und Fachgutachten können wir so aus einer Hand anbieten, was Kosten senkt und in der Abwicklung zu entscheidenden Zeitvorteilen führt.

Unsere Leistungen im Bereich Städtebau

Bauleitplanung

Flächennutzungspläne und Bebauungspläne sind die im Baugesetzbuch (BauGB) verankerten Rechtsinstrumente der vorbereitenden und der verbindlichen Bauleitplanung.
Unser Büro hat im Laufe seiner über 25-jährigen Tätigkeit mehrere hundert Bauleitpläne erstellt. Hierzu zählen Flächennutzungspläne für Verbandsgemeinden mit über 50 Ortsgemeinden ebenso wie Bebauungspläne für Hochschulgelände, große Industrieareale und Wohnbaugebiete verschiedener Größe.
Wir sind dabei für Städte, Gemeinden und Gemeindeverbände sowie für Privatinvestoren tätig. Für letztere haben wir auch eine ganze Reihe vorhabenbezogener Bebauungspläne für eine breite Palette höchst unterschiedlicher Projekte ausgearbeitet.
In diesem Zusammenhang übernehmen wir in den letzten Jahren auch immer häufiger die komplette Abwicklung der Planung, einschließlich der Durchführung aller förmlichen Verfahrensschritte und der Ausarbeitung vollständiger Abwägungsvorschläge, Sitzungsvorlagen usw., um die Verwaltungen zu entlasten und das Verfahren auf diese Weise zu beschleunigen. Dies ist insbesondere bei vorhabenbezogenen Planungen von Vorteil und sichert sowohl den Investoren, als auch den Kommunen einen optimalen Planungsablauf.

Städtebauliche Rahmenplanungen

Ob Stadtentwicklungskonzept oder Dorferneuerungsplanung, ISU verfügt über langjährige Erfahrung bei der Ausarbeitung städtebaulicher Rahmenpläne und informeller Planungskonzepte.
Wir sind hierbei seit langem für Planungsverbände und kommunale Gebietskörperschaften, aber natürlich auch für Städte und Gemeinden in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Nordrhein-Westfalen sowie in den angrenzenden Bundesländern tätig.
Waren es früher oft Pilotstudien zur künftigen Siedlungsentwicklung oder Modellvorhaben zum energiesparenden Bauen, so sind es seit einigen Jahren vermehrt Rahmenkonzepte zur Konversion ziviler und militärischer Liegenschaften, Einzelhandels- und Zentrenkonzepte oder Konzepte zur Steuerung der Ansiedlung von Vergnügungsstätten, die unseren Planungsalltag prägen.
Unser fachliches Know-how, aber auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ministerien, Aufsichts- und Fachbehörden sichert dabei unseren Erfolg.
Da wir über mehr als 15 Mitarbeiter verschiedener Fachrichtungen verfügen, ist die Einbindung von Spezialisten mehrerer Disziplinen bei nahezu jedem Projekt für uns selbstverständlich. Die weitaus meisten Planungskonzepte können heute nur noch dann erfolgreich sein, wenn sie von Anfang an fachübergreifend angelegt sind. Hierfür steht ISU schon mit dem Namen.

Einzelhandelskonzepte und -gutachten

Die Entwicklung des Einzelhandels in konzeptioneller sowie in planerischer Hinsicht ist mittlerweile zu einem Kerngeschäft unseres Büros geworden. Neben Einzelhandels- und Zentrenkonzepten für Städte, Gemeinden und Gemeindeverbände erarbeiten wir auch konkrete Auswirkungsanalysen und Verträglichkeitsuntersuchungen im Zuge der Bauleitplanung oder im Zusammenhang mit Raumordnungsverfahren.
In den zurückliegenden zehn Jahren haben wir zahllose Einzelhandelskonzepte für Städte und ganze Verbandsgemeinden erstellt und waren im Zuge der Genehmigungsplanung zur Errichtung, Erweiterung oder Verlagerung einer großen Zahl von Einzelhandelsbetrieben tätig.
Natürlich erstellen wir neben solchen Konzepten und Gutachten auch Bebauungspläne sowie vorhabenbezogene Pläne zur Ansiedlung oder Vergrößerung von Einzelhandelsbetrieben. Wir arbeiten dabei sowohl für zahlreiche Kommunen im gesamten Land, als auch im Auftrag von vielen namhaften Einzelhandelsunternehmen, wobei wir stets größten Wert auf eine enge Abstimmung mit der betreffenden Stadt- oder Gemeindeverwaltung sowie mit den zuständigen Fach- und Aufsichtsbehörden legen.
ISU hat sich in Rheinland-Pfalz und darüber hinaus als namhaftes Planungs- und Beratungsbüro für alle Fragen des Einzelhandels etablieren können und profitiert dabei einmal mehr von seiner interdisziplinären Ausrichtung.

Städtebauförderung

Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen in Stadt und Land gehören seit der Gründung des Büros ISU im Jahr 1991 zu den immer wiederkehrenden Aufgaben, denen wir uns erfolgreich stellen.
Waren es früher meist die klassischen städtebaulichen Sanierungsgebiete, ist das Instrumentarium heute deutlich differenzierter und umfasst alle neuen Förderprogramme, wie beispielsweise „Soziale Stadt“, „Aktive Stadtzentren“, „Historische Stadtbereiche“, aber auch immer häufiger „Ländliche Zentren“ oder „Stadtumbau West“.
Daneben geraten vermehrt auch Maßnahmen der Stadtentwicklung in den Fokus, bei denen eine geordnete und sozialverträgliche Entwicklung von Wohnbauflächen nur unter Anwendung des Instrumentariums des besonderen Städtebaurechts möglich ist und daher eine „Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme“ notwendig macht.
Wir führen die notwendigen „Vorbereitenden Untersuchungen“ nach den Anforderungen des Baugesetzbuches durch, erstellen „Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzepte“ und binden Bürgerinnen und Bürgern im Zuge verschiedener Beteiligungs- und Moderationsverfahren aktiv in den Planungsprozess ein. Natürlich erstellen wir auch Modernisierungsrichtlinen sowie Kosten- und Finanzierungsübersichten und unterstützen Stadt- und Gemeindeverwaltungen bei der Umsetzung der Planung.
Der enge Kontakt mit den zuständigen Ministerien sowie den Aufsichts- und Fachbehörden in den Ländern gehört ebenso selbstverständlich zu unserer Arbeit wie Transparenz und Bürgernähe.

Städtebauliche Gutachten

Aufgrund der immer größeren Komplexität der städtebaulichen Planung und wegen der stetig wachsenden rechtlichen Anforderungen ist es heute in vielen Fällen unverzichtbar, als Grundlage konkreter Projekte bestimmte Sachverhalte gutachtlich zu untersuchen.
Neben den klassischen Aufgabenfeldern des Schallschutzes und der Landespflege, die im Zuge nahezu jedes Vorhabens eine Rolle spielen, sind es immer öfter auch bauplanungsrechtliche Fragen oder technische Einzelaspekte, die fachgutachtlich zu prüfen sind, um eine ausreichende Grundlage für die planerische Abwägung zu schaffen.
Von der Siedlungsentwicklungsstudie bis hin zur Verschattungsanalyse für eine Optimierung städtebaulicher Planungskonzepte haben wir seit Gründung unseres Büros im Jahr 1991 zahlreiche städtebauliche Fachgutachten zu ganz unterschiedlichen Themen, darunter auch Ausarbeitungen zu speziellen baurechtlichen Aspekten, erstellt. Das fachliche Spektrum, in dem sich ISU hierbei bewegt, ist außerordentlich breit gefächert, wobei uns die Tatsache zu Gute kommt, dass wir einerseits über Spezialisten ganz unterschiedlicher Ausrichtung – von Stadtplanern oder Geographen über Biologen bis hin zu Umwelttechnikern – verfügen und andererseits mit modernster Technik arbeiten, die uns bei der sachgerechten Analyse der maßgeblichen Zusammenhänge unterstützt.
Dort, wo Kompetenz aus Themenfeldern gefragt ist, die wir selbst nicht abdecken, beziehen wir renommierte Ingenieurbüros oder Anwaltskanzleien ein, mit denen wir seit vielen Jahren eng zusammenarbeiten.

Gestaltungskonzepte

Neben den klassischen Tätigkeitsschwerpunkten unseres Büros hat sich im Laufe der Jahre ein weiteres Aufgabenfeld entwickelt, das heute eine große Bedeutung besitzt. Es handelt sich um die Ausarbeitung von Gestaltungsplänen, beispielsweise für die Entwicklung und Nachverdichtung innerörtlicher Gebiete, etwa im Zusammenhang mit sogenannten „Innenentwicklungskonzepten“, aber auch um die Planung konkreter Einzelvorhaben, beispielsweise im Zuge der Umgestaltung einer Ortsdurchfahrt.
Vom Einzelobjekt bis zum städtebaulichen Ensemble – eine gute Gestaltung prägt unsere Umwelt maßgeblich. Daher genießt die Ausarbeitung von Gestaltungsplänen für Gebäude, Straßen und Plätze in unserer Arbeit hohe Priorität.
Ein guter Entwurf sollte verschiedene Kriterien erfüllen. Er muss ästhetisch, funktional und wirtschaftlich sein, er muss Bezug zur jeweiligen Umgebung haben und darf nicht beliebig wirken. Wir haben in den zurückliegenden Jahren viele Projekte gestalterisch begleitet oder von der ersten Idee bis zur baulichen Ausführung verantwortlich betreut. Ihre spezifischen Anforderungen sind stets eine neue Herausforderung für unsere Kreativität.
Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer konkreten Planungsaufgabe, wobei wir stets eng mit den vor Ort tätigen Fachingenieuren sowie den zuständigen Behörden zusammenarbeiten. In zahlreichen Projekten haben wir bewiesen, dass ein gutes und abgestimmtes Gestaltungskonzept Reibungsverluste minimiert und auch wirtschaftliche Vorteile mit sich bringt.

Visualisierungen

Klassisches Medium des Stadtplaners waren bis vor einigen Jahren meist zweidimensionale Plandarstellungen in Grundriss, Ansicht oder Schnitt. Mit der immer größeren Leistungsfähigkeit von Computern ist es aber seit einiger Zeit möglich, Planungen auch dreidimensional darzustellen und auf diese Weise anschaulicher und für den Laien verständlicher zu machen.
Eine solche Visualisierung sollte aber nicht zum Selbstzweck geraten, denn oft stehen Aufwand und Ergebnis in keinem vernünftigen Verhältnis und „Hochglanzbilder“ wie im Werbeprospekt täuschen in vielen Fällen nur über die Unzulänglichkeit der Planung hinweg.
Wir erstellen auf den jeweiligen Anwendungsfall bezogene Visualisierungen, beispielsweise um das Einfügen eines neuen Baugebietes in die Landschaft zu simulieren oder die Wirkung eines bestimmten Baukörpers auf das Stadtbild zu veranschaulichen. Auf diese Weise ist es möglich, Projekte schon in einem relativ frühen Planungsstadium besser beurteilen zu können und Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, „mitzureden“, was auf der Grundlage rein technischer Plandarstellungen oder von Rechtsplänen, wie etwa einem Bebauungsplan mit seinen abstrakten Darstellungen oft nur schwer möglich ist.
Gerne zeigen wir Ihnen entsprechende Beispiele von Visualisierungen für unterschiedliche Zwecke und beraten Sie in Bezug auf ihr konkretes Plangebiet oder Einzelvorhaben.

Sonstige Leistungen

Neben den zuvor im einzelnen beschriebenen Themen und Projekten wurden in unserem Büro im Laufe der zurückliegenden Jahre eine Vielzahl weiterer Aufgaben bearbeitet, die an dieser Stelle bei Weitem nicht alle aufgeführt werden können. Daher werden hier nur einige Tätigkeitsfelder genannt, die von uns abgedeckt werden. So erbringen wir z.B. CAD-und GIS-Dienstleistungen, wie etwa Datenaufbereitung und -konvertierung, erstellen Leerstands- und Brachflächenkataster oder erarbeiten Gestaltungssatzungen und Gestaltungsfibeln. Natürlich gehören auch Machbarkeitsstudien zur Realisierungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit von Projekten oder Standortgutachten für die Ansiedlung einzelner Betriebe zu unserem Repertoire.

Von A wie Ansiedlungskonzept bis Z wie Zielabweichungsverfahren decken wir eine große Bandbreite städtebaulicher und technischer Planungen ab und können mit unserem interdisziplinären Team in vielen Fällen zur Problemlösung beitragen.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wenn Sie spezielle Fragen oder Wünsche haben. Wir werden versuchen, auch ihr Problem zu lösen und Sie bei Ihren Aufgaben zu unterstützen.

Weitere Informationen zu den Tätigkeitsfeldern unseres Büros finden Sie auch im Bereich Immissionsschutz und Umweltplanung.

Referenzen Städtebau

Stadt Mayen Sanierungsgebiet „Nordöstliche Innenstadt“

Ausbau des Netteufers

In der Stadt Mayen (knapp 19.000 Einwohner) führte das Büro ISU in den Jahren 2014 und 2015 Vorbereitende Untersuchungen zur Sanierung (VU) für das Gebiet „Nordöstliche Innenstadt“ durch und erstelle anschließend ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK). Die Stadt fasste daraufhin den Beschluss, das Plangebiet als Sanierungsgebiet auszuweisen. Die Förderung erfolgt im Bund-Länderprogramm „Aktive Stadtzentren“.

mehr erfahren

Stadt Unkel Sanierungsgebiet „Historische Altstadt“

Vorbereitende Untersuchungen zur Sanierung

Die Stadt Unkel am Rhein (ca. 5.000 Einwohner) leidet seit einigen Jahren unter einem Rückgang von Geschäften und Gastronomiebetrieben im Innenstadtbereich, der noch stark von historischer Bebauung geprägt ist. Die Stadt hat sich daher ein neues Leitbild als „Kulturstadt am Rhein“ gegeben und möchte ihr Image als Geburts- und Wohnort von Willy Brandt weiter positiv ausbauen.

mehr erfahren

Stadt Bornheim Städtebauliche Rahmenplanung

„Bornheim West“

In der Stadt Bornheim (ca. 48.000 Einwohner), die im Rheingraben zwischen Köln und Bonn liegt, wurde vor einigen Jahren der Flächennutzungsplan geändert, um dem stetig wachsenden Siedlungsdruck zu begegnen und neue Bauflächen an geeigneter Stelle entwickeln zu können. Das Büro ISU erhielt anschließend den Auftrag, für ein potenzielles Wohngebiet im Westen des Stadtteils Bornheim einen städtebaulichen Rahmenplan zu erstellen. Dieser wurde zunächst in verschiedenen Varianten erarbeitet, anschließend in den städtischen Gremien sowie mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert und schließlich zu einem optimierten städtebaulichen Modell weiterentwickelt.
 

mehr erfahren

Stadt Düren Bebauungsplan

Gewerbegebiet „Im Rossfeld“

Die Stadt Düren hat sich entschlossen, den Bereich „Im Rossfeld“, der nahe einer in Kürze zu realisierenden Ortsumgehungsstraße liegt, als Gewerbegebiet auszuweisen. Das Planungsbüro ISU erhielt im Jahr 2017 den Auftrag, das Bauleitplanungsverfahren durchzuführen. Für das Plangebiet mit einer Größe von rund 23 ha ist zunächst der Flächennutzungsplan der Stadt in Teilen anzupassen und anschließend ein Bebauungsplan aufzustellen.

mehr erfahren

Konversion Landau Süd / Landesgartenschau

In Rheinland-Pfalz finden, ähnlich wie auch in anderen Bundesländern, seit einigen Jahren in mehrjährigem Rhythmus Landesgartenschauen statt. Diese Großereignisse erfordern eine immense planerische Vorbereitung. Gastgeber der letzten Landesgartenschau im Jahr 2015 war die Stadt Landau, ganz im Süden von Rheinland-Pfalz. Sie beauftragte das Büro ISU mit den erforderlichen bauleitplanerischen Leistungen.

mehr erfahren

"Verbandsgemeinde Westerburg Teilflächennutzungsplan „Windenergie“

Fortschreibung und Teiländerungsverfahren

Die Aufstellung von Teilflächennutzungsplänen für den Themenbereich der erneuerbaren Energien hat in Rheinland-Pfalz seit einigen Jahren Konjunktur, denn die aktuellen gesetzlichen Vorgaben verlangen von den zuständigen Planungsträgern entsprechende verbindliche Regelungen für sogenannte „Konzentrationszonen“ zu treffen, wenn sie den Wildwuchs von Windenergieanlagen an beliebiger Stelle im Gemeindegebiet verhindern wollen.

mehr erfahren

Ortsgemeinde Wolsfeld

Innenentwicklungskonzept Firma Wila GmbH

Die Ortsgemeinde Wolsfeld bemüht sich seit vielen Jahren, die innerörtliche Entwicklung zu stärken, um auf weitere Baugebiete außerhalb der jetzigen Ortslage verzichten zu können. In diesem Zusammenhang wurde die Gemeinde auf der Grundlage eines Konzeptes unseres Büros bereits Landessieger im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ und konnte im selben Jahr den Innenentwicklungspreis des Landes Rheinland-Pfalz gewinnen.

mehr erfahren

Ansprechpartner Städtebau ISU Bitburg

Klaus Zimmermann

Inhaber        
Dipl.-Ing., Freier Stadtplaner, Beratender Ingenieur
Tel.: 06561 9449 01
E-Mail: k.zimmermann(at)i-s-u.de

Daniel Heßer

Büroleiter        
Dipl.-Ing., Stadtplaner
Tel.: 06561 9449 01
E-Mail: d.hesser(at)i-s-u.de

Jens Aurich

CAD, GIS, Datenverarbeitung
Tel.: 06561 9449 12
E-Mail: j.aurich(at)i-s-u.de

Heidi Molitor

CAD, GIS, Datenverarbeitung
Tel.: 06561 9449 11
E-Mail: h.molitor(at)i-s-u.de

Jana Kasper

Master of Arts in Architecture

in Elternzeit

Andrei Pertsch

Master of Arts in Architecture
Tel.: 06561 9449 16
E-Mail:  a.pertsch(at)i-s-u.de

Thomas Sachtleber

Abteilungsleiter Städtebau
Dipl.-Umweltwissenschaftler
Tel.: 06561 9449 27
E-Mail: t.sachtleber(at)i-s-u.de

Tatjana Schreiber da Silva

Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung
Tel.: 06561 9449 26
E-Mail: t.schreiber(at)i-s-u.de

Silke Steuer

M.Sc. Angewandte Humangeographie
Tel.: 06561 9449 14
E-Mail: s.steuer(at)i-s-u.de

Ansprechpartner Städtebau ISU Kaiserslautern

Günter Beckermann

Inhaber
Dipl.-Ing.,Freier Stadtplaner
Tel.: 0631 310 90-590
E-Mail: g.beckermann(at)isu-kl.de

Petra Bachmann-Jacob

Dipl.-Ing.
Tel.: 0631 310 90-590
E-Mail: p.bachmann(at)isu-kl.de

Sarah Geiser

Tel.: 0631 310 90-590
E-Mail: s.geiser(at)isu-kl.de

Sebastian Haaß

B.Sc. Raumplanung
Tel.: 0631 310 90-590
E-Mail: s.haass(at)isu-kl.de

Julia Hoffstaedter

Dipl.-Ing.
Tel.: 0631 310 90-590
E-Mail: j.hoffstaedter(at)isu-kl.de