Abb. Schema einer reptilien-freundlichen Gabione als mögliche Ausgleichsmaßnahme (aus Schulte & Reiner 2014).

Trier, Sicherungsmaßnahmen zur Instandhaltung der Kaiserthermen

Reptilien-Gutachten bei Maßnahmen zur Instandhaltung der Kaiserthermen in Trier

Aufgrund von Sicherungsmaßnahmen zur Instandhaltung der Kaiserthermen in Trier sind gravierende Eingriffe in die Lebensräume der eng an anthropogen entstandene Sekundärlebensräume gebundenen Mauereidechse zu erwarten. Neben der Bestandserfassung arbeitet unser Büro Vermeidungs-, Minimierungs- und Ausgleichsmaßnahmen zur Kompensation möglicher Eingriffe für die FFH-Anhang IV Art aus.

Projektfakten:

Auftraggeber

Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung Niederlassung  Trier


Ansprechpartner

Herr Schober (LBB)


Planungszeitraum

Mai bis Oktober 2014

Bildergalerie

Abb. Weibliche Mauereidechse (Foto: Ulrich Schulte).