Ortsgemeinde Hamm a.d. Sieg - Einzelhandelsuntersuchung Hamm a.d. Sieg

Ortsgemeinde Hamm a.d. Sieg - Einzelhandelsuntersuchung Hamm a.d. Sieg

Die Verbandsgemeinde Hamm/Sieg liegt am nördlichen Ende von Rheinland-Pfalz, im Landkreis Altenkirchen. Hier wurde durch die Aufgabe eines großen Möbelhauses am Ortsrand im Jahr 2006 eine Fläche frei, die einer sinnvollen Nachfolgenutzung zugeführt werden sollte. Da in unmittelbarer Nähe bereits ein ALDI-Markt vorhanden war, bot sich eine Entwicklung in Richtung eines Fachmarktzentrums an, was jedoch innerhalb der Gemeinde nicht unumstritten war.

Daher wurde ein Einzelhandelskonzept in Auftrag gegeben, das die örtlichen Rahmenbedingungen für künftige Ansiedlungen auf Grundlage einer umfassenden Bestandsaufnahme klären und nach sorgfältiger Analyse Vorschläge für eine sinnvolle künftige Entwicklung unterbreiten sollte. Die Untersuchung wurde 2007 vorgelegt.

Um nun weitere Ansiedlungswünsche sowie Expansionsabsichten zu prüfen, wird das Konzept im Jahr 2010 fortgeschrieben und an die Anforderungen des zwischenzeitlich in Kraft getretenen Landesentwicklungsprogramms (LEP IV) angepasst. Durch die Ausarbeitung eines Einzelhandels- und Zentrenkonzepts soll der Ort künftig weiter gestärkt werden. wobei nach der Ansiedlung des Fachmarktzentrums das besondere Augenmerk nun den Entwicklungspotenzialen im Kernbereich der Gemeinde gilt. Außerdem sind die übrigen Ortsgemeinden der VG zu untersuchen um hier zumindest eine Stabilisierung der Versorgungssituation zu erreichen.

Projektfakten:

Auftraggeber

Ortsgemeinde Hamm


Ansprechpartner

Herr Ortsbürgermeister Niederhausen


Planungszeitraum

ab 2006