Luftbildplan mit Flächenabgrenzung weitergehender Untersuchungen

Bitburg, Vorbereitende Untersuchung zum Konversionsgebiet 'Alte Kaserne'

Artenschutzprüfung zu Vorbereitenden Untersuchungen zum Konversionsgebiet 'Alte Kaserne' in der Stadt Bitburg

Zu den städtebaulich vorbereitenden Untersuchungen des Konversionsgebiets 'Alte Kaserne' in der Stadt Bitburg wurde eine spezielle Artenschutzprüfung durchgeführt, insbesondere im Zusammenhang mit entsprechend frühzeitig vorliegenden Stellungnahmen / Forderungen der Naturschutzbehörde.

Gemäß dieser vorbereitenden Artenschutzprüfung wurden dann innerhalb des Untersuchungsgebiets mehrere Teilflächen ermittelt, die planungsrelevante Fledermaus-, Vogel- und teils Reptilienarten beherbergen könnten. Etwaige planungsrelevante artenschutzrechtliche Tatbestände (insbesondere Verbotstatbestände) aufgrund der Konversionsplanung konnten nicht generell ausgeschlossen werden.

Zur Bauleitplanung sind daher weitergehende faunistische Fachgutachten einschl. spezieller artenschutzrechtlicher Abhandlungen erforderlich geworden, welche im Anschluss an die vorbereitende Artenschutzprüfung bis zum Jahr 2015 durchgeführt werden (ebenfalls durch ISU).

Projektfakten:

Auftraggeber

Stadt Bitburg


Ansprechpartner

Herr Seiwert, Stadtverwaltung Bitburg


Planungszeitraum

2013-2014

Bildergalerie

Potentielle Fassadenlebensstätte: Mauerriss