<< Zurück

Bauen in der Westeifel

Zum Jahr 2004 erschien die Veröffentlichung "Bauen in der West-Eifel", die sich mit der Baukultur in der Region beschäftigt und einen weiten Bogen von den überlieferten handwerklichen Traditionen bis hin zum neuen Bauen in alter Umgebung spannt.

Die über 80seitige Broschüre wendet sich an Kommunalpolitiker, Architekten, Bauherren und alle sonstigen Interessierten und wurde vom Geschichtsverein Prümer Land e.V. herausgegeben und durch das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Modellvorhabens "REGIONEN AKTIV - Land gestaltet Zukunft" finanziert.

Autorin ist Frau Prof. Marie-Louise Niewodniczanska. Seitens der isu Bitburg fand - insbesondere in Person des Inhabers - eine intensive Beratung zu Form und Inhalt der Publikation statt. Zahlreiche der veröffentlichten Beispiele gehen auf die Projektarbeit des Büros zurück oder zeigen entsprechende Planungen und umgesetzte Beispiele von Dorfstraßen, über Platzgestaltungen bis hin zu Einzelbauvorhaben. Auch die meisten der gezeigten vorbildlichen Baugebietsplanungen wurden hier entwickelt.

Insbesondere in den Kapiteln "Dorfstruktur und erhaltende Dorferneuerung" sowie "Regionales Bauen - Zwischen Tradition und Moderne" zeigt sich die Arbeit unseres Büros in verschiedenster Form. Die abgebildeten Beispiele geben einen ersten Eindruck der Fibel. Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenfrei ein Exemplar zu. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt zu unserem Büro auf.